GSX-Refueling - Problem gelöst

Hinweise, Empfehlungen, Vorstellungen, Fragen zu den vielen in- und externen Helferlein rund um den MSFS2020
Antworten
Benutzeravatar
GAF5006
Beiträge: 531
kuchnie - tworzymyatmosfere.pl
Registriert: 14.07.2022, 20:00
Wohnort: Neumünster, S.-H.
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

GSX-Refueling - Problem gelöst

Beitrag von GAF5006 »

Für die Kameraden, die hier mit GSX Pro und dem A320 von FBW unterwegs sind! Möööglicherweise sind auch andere Flugzeuge betroffen, aber ich mache es natürlich an dem Flieger fest, mit dem ich mich auskenne und bei dem ich die Erfahrung machen konnte.

Folgendes Feature gibt es. GSX kann die Kraftstoffmenge für den bevorstehenden Flug direkt von SimBrief auslesen und, wenn man dann den Tanker bestellt, muss man sich um nichts weiter kümmern. Der Fuel-Truck kommt, fährt unter die rechte Fläche, ein oder gar 2 animierte Männeken bereiten den Tankvorgang vor und dann füllen sich die Tanks halt so, wie es der SimBrief-Flugplan vorsieht. Den Fortschritt kann man am Zählwerk des Tankwagens verfolgen.
Ist das geschehen, werden Schläuche etc. wieder getrennt und der Truck macht sich wieder vom Acker.

So weit, so gut - bzw. richtig toll gemacht, wenn es denn funktioniert. Bei mir war die Nummer schon an der Stelle gescheitert, wo die Männeken eigentlich den Tankvorgang starten sollten. Entweder fuhren die Kollegen bereits direkt nach ein paar Sekunden wieder ab oder aber in dem Moment, in dem ich einen beliebigen Punkt in den GSX-Tankoptionen gewählt habe. An der Kraftstoffmenge hat sich dann natürlich nichts verändert, obwohl gemeldet wurde "Refueling completed".

Das hat mich eine ziemliche Weile geärgert. Wenngleich auch nicht so, dass ich mich mal intensiv mit dem Problem auseinandergesetzt habe. Das hat sich aber Anfang dieser Woche geändert, nachdem ich in einem anderen Forum dieses Thema (fast schin Off Topix) stellte. Ich habe mich dann ein bisschen darin verbissen. Interessant war, dass anscheinend einige GSX-User davon betroffen sind, viele aber offensichtlich nicht. Ich habe dann alle möglichen Variationen und Reihenfolgen beim Tankvorgang getestet, Einstellungen im A320 verändert, am Setup von GSX alles Mögliche hin und her geschaltet, was nach irgendeiner Logik mit dem Tanken zu tun haben könnte.
Auch in besagtem Forum haben sich einige Leute gefunden, die helfen wollten und mit Tipps rüberkamen. Gefruchtet hat alles nichts.
Ich habe mich dann im Forum von fsdreamteam umgesehen. Tatsächlich waren da einige Anfragen und auch der Vorturner von FSDreamTeam hat sich in die diversen Threads reingehängt und Parameter abgefragt.....am Ende aber blieben die Probleme der Leute ungelöst und damit war ich dann für meinen Fall auch nicht schlauer.

Jetzt habe ich es gefunden! Echt ein mehr oder weniger dummer Zufall, denn die Einstellungsoption, die das Problem triggert, hätte ich nie im Leben in einem Zusammenhang mit dem Problem gesehen.

Ich mach es gleich mal vollständig, was gegebem sein muss:
  • SimBrief......naja klar, man muss schon dort seinen Flugplan inkl. der Kraftstoffberechnung erstellen und vor allem auch aktivieren (es kann immer nur einer aktiv sein).
  • Das Flugzeug muss natürlich auf dem Flugplatz stehen, wo der Flugplan startet. Ansonsten frisst GSX den SB-Flugplan nicht!
  • Im EFB des A320 unter Einstellungen > Optionen von Drittanbietern
    sollte es dann so aussehen:
    Bild
    Es sollte klar sein, dass dort, wo ich was unkenntlich gemacht habe, der eigene SimBrief-Account eingetragen sein muss. Wichtig aber natürlich, dass die Betankungssynchronisation (und sinnvollerweise auch die für Beladung) aktiviert ist.
  • In den GSX-Settings könnte es so aussehen, wie im nächsten Bild. Wichtig für die Lösung meines Problems war allerdings nur die rot markierte Option "Always refuel progressively". DIE muss deaktiviert sein. Warum auch immer das so ist und wie auch immer diese Option die Funktion von GSX stört....
    Bild
    Alle anderen Optionen müsst Ihr wohl nicht zwingend übernehmen. Die sind individuell. EVENTUELL könnte man, wenn es immer noch nicht hinhaut, mal die Option rechts daneben (Detect custom aircraft ...blabla...) betrachten, ob die eine Rolle spielt.
Die allermeisten GSX-User (also die ohne Probleme) scheinen ja wohl die kritische Option per default ausgeschaltet zu haben. Warum die bei aktiviert war....keine Ahnung. Vmtl. habe ich mich irgendwann mal in einer experimentierfreudigen Phase verklickt. Und das muss dann ja etlichen GSX/FBW-Nutzern genau so gegangen sein.
Bei mir haut es jetzt auf jeden Fall jetzt hin.
Moin!
Andreas

Mein System:
  • CPU: AMD Ryzen 7 3800X 5800X3D
  • ASRock B550 Pro4 AMD
  • Arbeitsspeicher: 32 GB (4x8)
  • Grafikarte: Radeon RX [s]5600XT (6 GB)[/s] 6800 SWFT (16 GB)
  • Laufwerke:
    • Crucial CT200P1SSD8, 2000 GB, NVMe
    • Samsung 860 EVO, 1000 GB, SATA
    • Onyx OCZ SSD, 60 GB, SATA, für Kleinkram...
  • Netzteil: 650 Watt LC-Power Super Silent LC650 80+ Bronze
  • Steuergeräte: Thrustmaster Airbus mit Sidestick, Pedals, Throttle Quadrant + Addon
  • Sonstiges; TrackIR 5

3 Monitore:
  • 39" (16:9) mittig für den eigentlichen FluSi in 1440p
  • 2x Samsung 24" für Little Navmap, Discord und alles, was so nebenbei gerade benötigt wird (1600x900).

Software rund um den MSFS:
  • MSFS 2020 Premium
  • GSX Pro
  • FSLTL
  • Little Navmap
  • TrackIR
  • SimBridge
  • virtualflight.online-Transmitter
  • Discord
  • OBS
  • Addons Linker

Antworten