Doppelte und sogar 3-fache FPS????

Hinweise, Empfehlungen, Vorstellungen, Fragen zu den vielen in- und externen Helferlein rund um den MSFS2020
Antworten
Benutzeravatar
GAF5006
Beiträge: 785
kuchnie - tworzymyatmosfere.pl
Registriert: 14.07.2022, 20:00
Wohnort: Neumünster, S.-H.
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Kontaktdaten:

Doppelte und sogar 3-fache FPS????

Beitrag von GAF5006 »

Momentan geistert Info über ein Tool durch die Szene, das man ausschließlich über STEAM beziehen kann. Ist Payware und kostet rund 7 Euro. Nennt sich

Lossless Scaling 2.9

Es heißt, LS könne die FPS erheblich erhöhen. Und es wirke nicht nur im MSFS, sondern man könne damit unheimlich viele Spiele "tunen". In der FS-Szene wird da konkret über den MSFS, XPlane und DCS gesprochen.

Man kleckert da nicht, sondern klotzt. So berichten Leute von Verdoppelung und Verdreifachung ihrer FPS und noch mehr.

Voller Begeisterung spricht auch

Cruiselevel über Lossless Scaling

Mein innerer Schweinehund ist zwar getriggert, aber irgendwas in mir ruft da auch ganz laut

"Halt - im Namen der Physik!"

Ich sach' ma' so:
Das Leben und die Physik lehren, dass man sich Vorteile immer irgendwo auch mit Nachteilen erkauft. Allein das Wort "Scaling" drückt doch schon aus, dass da Paramter dynamisch angepasst werden. Heißt für mich: Um die FPS zu erhöhen, wird irgendwas runtergedreht. Da gab es schon recht interessante Ansätze wie beispielsweise "AutoFPS", wo dynamisch die TLOD und OLOD beeinflusst werden - in der Hoffnung, dass man immer den besten Kompromiss aus Grafik und FPS habe.
Aber eben doch ein Kompromiss.
Auch die Grafik-Fachleute von nVidia und AMD haben mit ihrem DLSS oder FSR etwas in ihre Karten integriert, was viel Grafik bei hohen FPS ermöglichen soll. Insbesondere DLSS wird da gerne mal gefeiert. Aber schaut man sich das genauer an, dann erkennt man Kompromisse. Viele wollen das nicht wahrhaben und negieren das, aber wenn man objektiv bleibt.... die Rechenleistung ist ausgereizt und es geht nur noch darum, einen möglichst guten Kompromiss aus geile Grafik und flüssigem Bildlauf hinzubekommen. Reduziere ich das eine, wird das andere mehr. Kompromisse.....

Und nun kommt da "Lossless Scaling" um's Eck und kann "mal eben" die FPS ohne Verluste (lossless) verdoppeln und verdreifachen???? Also MEINE Physik, die mich durch über 60 Lebensjahre gebracht hat, will sich damit nicht so recht abfinden.

Gkeichzeitig aber berichten User in FS-Foren, in denen ich auch unterwegs bin, über genau solche Wunderdinge. Leute, die mit ziemlicher Sicherheit nicht als Influenzer oder Schlimmeres unterwegs sind.

Gott sei Dank sind da aber auch wieder andere Leute, die klipp und klar sagen, dass das bei ihnen nicht hinhaut. Die sprechen von Artefakten, von Schlieren bei schnellen Bewegungen und von Mausproblemen. Und da sind auch schon welche dabei, die den Kazf bereits rückgängig gemacht haben.

Könnte bedeuten: Die rücken mein gewachsenes Bild, wie die Welt funktioniert, wieder zurecht.

Verharre ich da in Vorurteilen, die mich letztlich daran hindern, voranzukommen? Oder sind die anderen alles nur Leute, die vor lauter Enthusiasmus alles andere ausblenden und nur die FPS-Anzeige im Auge haben?

Eines ist jedenfalls sicher: Wenn jemand ein paar Zeilen Code schreibt und anschließend die Rechner dieser Welt plötzlich zu Supercomputern werden, dann würden vmtl. AMD und nVidia-Leute mit Geldtransportern bei dem vor der Tür stehen und sich gegenseitig überbieten.

Irgendwas dazwischen wird wohl richtig sein. Sicher wird das Auswirkungen auf die FPS haben. Und ja, ich glaube es den enthusiastischen Leuten durchaus, wenn sie von einer Vervielfachung der FPS sprechen. Wo ich aber aussteige, das ist, wenn von "lossless" gesprochen wird - während man teils Artefakte und Verwaschungen auf dem Screen hat.

Ganz sicher wird sich "Lossless Scaling" bei bestimmten Rechner positiv auswirken. Eben, weil es im Leben auch gute Kompromisse gibt.

Vielleicht ist es ja was für den einen oder anderen von Euch. Ich würde mich freuen, wenn diese Leute das kaufen und Feedback geben. Ich selbst mache es so, wie ich es immer mache: Ball flach halten, abwarten und schauen, was die Gemeinde zu berichten hat.

Schaumerma, ob da nicht bald was von den üblichen Verdächtigen bei Youtube kommt.
Moin!
Andreas

Mein System:
  • CPU: AMD Ryzen 7 3800X 5800X3D
  • ASRock B550 Pro4 AMD
  • Arbeitsspeicher: 32 GB (4x8)
  • Grafikarte: Radeon RX [s]5600XT (6 GB)[/s] 6800 SWFT (16 GB)
  • Laufwerke:
    • Crucial CT200P1SSD8, 2000 GB, NVMe
    • Samsung 860 EVO, 1000 GB, SATA
    • Onyx OCZ SSD, 60 GB, SATA, für Kleinkram...
  • Netzteil: 650 Watt LC-Power Super Silent LC650 80+ Bronze
  • Steuergeräte: Thrustmaster Airbus mit Sidestick, Pedals, Throttle Quadrant + Addon
  • Sonstiges; TrackIR 5

3 Monitore:
  • 39" (16:9) mittig für den eigentlichen FluSi in 1440p
  • 2x Samsung 24" für Little Navmap, Discord und alles, was so nebenbei gerade benötigt wird (1600x900).

Software rund um den MSFS:
  • MSFS 2020 Premium
  • GSX Pro
  • FSLTL
  • Little Navmap
  • TrackIR
  • SimBridge
  • virtualflight.online-Transmitter
  • Discord
  • OBS
  • Addons Linker

Antworten